79111 Freiburg, 51688 Wipperfürth
+49 (0) 160 8083444
info@keepvision.de

Keep Vision

VR - Vertrieb

AR – Technologie

VR – Technologie

Keep Vision GmbH

5 Jahre Erfahrung in individueller Visualisierung.

Höhere Effizienz durch clevere Visualisierung. Seit 5 Jahren entwickeln und produzieren wir individuelle Produkte die Geometrie, Ergonomie und sonstige relevante Eigenschaften intuitiv und schnell erlernbar darstellen. Ganz egal ob im Bereich der Industrie, Einrichtungen oder Messeauftritten, das Visualisieren von Prozessen ehöht ihre Effizienz.

cropped-neonbrand-386945-unsplash
cropped-Image5_3-1
cropped-Messestand_5-6
cropped-Shotshop_mmq-tgv-1

Gerne beraten wir Sie.    info@keepvision.eu   Telefonisch: +49 (0) 1608083444 +49 (0) 1632144800

Das Team

cropped-KeepVision-Zeitung-26

Lutz Lüdtke

Leitung Technik / Programmierung

Zwei wichtige Erkenntnisse begeisterten mich ein Teil dieser Unternehmung zu werden:

1. Das größte Potenzial bei uns Menschen liegt in effizienter Kommunikation. 2. Visualisierung ist die effizienteste Form von Kommunikation. Gute Visualisierung von relevanten Inhalten macht viel Spaß, tut Gutes und schafft Erfolg für alle Beteiligten. Ich freue mich meinen persönlichen Teil dazu beitragen zu können.
cropped-KeepVision-Zeitung-Kopie-27

Christopher Gardeweg

Leitung Vertrieb

Meine größte Motivation ist es Dinge aus dem Nichts zu erschaffen, eine Vision zu haben und diese Stück für Stück weiterzuentwickeln.

Diese dann Menschen für Ihre tägliche Arbeit zur Verfügung zu stellen, zu sehen das ihr Leben einfacher wird und sie Freude am Nutzen neuer Technologien haben. Sieht man die Begeisterung in den Augen der Menschen weiß man, dass man seine Energie in das richtige gesteckt hat.
cropped-Lydia-fuer-KV-20

Lydia Lüdtke

Vertrieb

Ich möchte die richtigen Dinge mit Geschäftspartnern fair und ehrlich entwickeln um mit Erfolg das gemeinsame Ziel zu erreichen.

  VR ist eine neue Technik die mich neugierig  macht. Wie sieht es da „drinnen“ aus? Und dann stehe ich mitten drin. Einfach beeindruckend! Die Visualisierung eröffnet großartige Möglichkeiten und wird in Zukunft unsere Arbeit erleichtern. Fangen wir an!

VR – Küchen und Einrichtungen

Der Interessent erlebt das Produkt nicht nur mit allen Vorteilen sondern kann direkt Anpassungen vornehmen.

Das beugt Reklamationen und Unzufriedenheit vor. Die Darstellung von Produkten in der VR bietet folgende Vorteile: – Anwendungsbereiche sind perfekt darstellbar (frei von Hindernissen). – Unabhängigkeit der Produktdimensionen. – Gefahrenstellen spielen keine Rolle. – Interaktion verschafft ein Verständnis für Interessenten. – Wünsche der Interessenten sind leicht erkennbar. – Die Produktvielfalt ist ohne Mehraufwand komplett darstellbar. Die Unabhängigkeit von Dimensionen sind somit für Messeauftritte und sonstige Verkaufsgespräche besonders geeignet. – Keine Transport und Montagekosten. – Geringer Platzbedarf. – Hohe Darstellungsvielfalt.

VR – Produktdarstellung und Training

Individuelle Anwendung können als Sicherheitsunterweisung, Trainingsabschnitt, Aufbauanleitung und viele weitere Anwendungsbereiche erstellt werden.

Insbesondere wiederholende Tätigkeiten mit Gefahrenpotenzial oder einem Risiko von Beschädigungen werden effizient und sicher. Das virtuelle Trainieren der Anwendung bevor es an die tatsächliche Anwendung geht ist eine erhebliche VErbesserung im Ablauf. Die VR Simulationen sind intuitiv und kann sprachunabhängig geschehen. Diese universelle Möglichkeit reduziert ebenfalls das Übersetzen von Betriebsanleitungen und anderen Sprachbarrieren.

Virtuelle Realität – Missverstanden und unterschätzt.

Der Bereich der VR ist ein (momentan) schnelllebiger Markt in dem sich die Technologie ebenso überschläg wie die Namensgebungen oder die Erwartungshaltung der Kundschaft.

Gleichzeitig bietet diese Technologie die Grundlage für Innovationen in Planung, Verkauf und Entertainement. Raumplanung, Funktionsprüfung, Ergonomie-prüfungen, Training, Simulationen und vieles mehr lässt sich mit VR wesentlich effizienter gestalten. Wir sind die Experten für diese Technologie und halten Wertschöpfung, Ziele und Innovationen stehts für Sie im Blick. Wir sorgen dafür dass Sie im Bereich der VR bestens positioniert sind und auf neue Richtungen oder Trends schnell und flexibel reagieren können.

Was ist VR?

Die Virtuelle Realität beschreibt das hauptsächlich visuelle darstellen generierter Umgebungen. Ebenfalls ist die erweiterte Realität (AR) immer mehr im Gespräch. Diese kombiniert die Erlebnisse in der „echten“ Realität mit generierten Elementen.

Heutige Systeme.

Seit dem Einzug der digitalen Darstellung verbesserte sich die Auflösung, die Hardware wurde schlanker und bezahlbarer. Ein wichtiger Unterscheidungsfaktor heutiger Systeme ist die Möglichkeit zur Orientierung im dreidimensionalen Raum. Diese sind in 3 Varianten der Orientierung zu unterscheiden.

VR_overview

1. Messung der Beschleunigungen von Bewegung und Schwerkraft (Smartphone Brillen). Vorteile: Unkompliziert, günstig und unterhaltsam. Nachteile: Unzureichende Positioniergenauigkeit durch eine fehlende statische Referenz der Umgebung. Ebenfalls ist die Prozessorleistung noch nicht ausreichend für komplexe Anwendungen. 2. Positionsbestimmung über externe Sensoren. (z.B. HTC – Vive oder Oculus Rift). Vorteile: Die Prozessgeschw. ist nur durch den vorhandenen PC limitiert. Eine hohe Positioniergenauigkeit durch externe Erfassung. Nachteile: Kompliziert in mobiler Anwendung. Limitierter Bewegungsradius. 3. Positionsbestimmung über integrierte Sensoren (z.B. Microsoft Hololense). Vorteile: Keine externen Sensoren notwendig zur exakten Positionierung. Nachteile: (Noch) unzureichende Zuverlässigkeit aufgrund von Lichtverhältnissen. Abhängigkeit von integrierter Prozessorgeschwindigkeit. Daher sind komplexe Anwendungen momentan noch nicht umsetzbar. VR_overview Welche ist die beste Lösung? Eindeutig ist die gewünschte Anwendung und der Anspruch und deren Eigenschaften entscheidend für die Auswahl. Fa. Keep Vision Gmbh stellt hochqualitative, industrielle Anwendungen her und stützt sich daher auf die stationären Systeme mit externer Sensortechnik. Sobald die interne Sensortechnologie und die entspr. Prozessorleistung ausreicht kann die Softwareumgebung ohne Aufwand transferiert werden. Daher ist das HTC – Vive die für uns erste Wahl. Es biete hohe Zuverlässigkeit, Qualität und Flexibilität in der virtuellen Realität. Programmierte Navigationsmöglichkeiten erlauben nahezu jede Anwendung (unabhängig der Dimensionen) auf ca. 5m x 5m Fläche.